Direkt nach oben
Volltextsuche auf: http://www.stadtwerke-le.de
Volltextsuche auf: http://www.stadtwerke-le.de
Im Notfall: 0700 - 53782389

Persönliche Beratung:

Frau
Gerner
Leiterin Sachgebiet Wasserversorgung, Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen, Hausanschlüsse (Wasser und Glasfaser)
0711 94786-42
0711 94786-60
E-Mail senden / anzeigen
Frau
Jurk
Planwerk, CAD, Planauskünfte (Wasser, Abwasser, Wärme und Glasfaser)
0711 94786-40
0711 94786-60
E-Mail senden / anzeigen
Frau
Ruscheweyh
Planwerk, CAD, Planauskünfte (Wasser, Abwasser, Wärme und Glasfaser)
0711 94786-49
0711 94786-60
E-Mail senden / anzeigen
Frau
Stoll
Bauleitung
0711 94786-31
0711 94786-60
E-Mail senden / anzeigen

Schritt für Schritt zum Anschluss

Was ist zu veranlassen?


Wenn Sie einen Neubau oder Umbau planen sind bestimmte Anforderungen zu erfüllen, damit der Anschluss an den öffentlichen Wasserversorgung genehmigt werden kann. Die wichtigsten Anforderungen sind in unserem Leitfaden zum Anschluss an die Wasserversorgung zusammengefasst, der als Download zur Verfügung steht.

Hausanschlüsse werden ausschließlich von den Stadtwerken hergestellt. Die Terminabsprache hat rechtzeitig vor Baubeginn zu erfolgen.

Wichtig! Die Nutzung einer Wasseranlage mit Nicht-Trinkwasserqualität (z.B. Regenwassernutzung) ist beim Landratsamt Esslingen -Gesundheitsamt- anzeigepflichtig. Unterlagen dazu finden Sie unter weitere Informationen.

Was ist einzureichen?


Es ist ein Antrag (einfache Ausfertigung) einzureichen, der folgende Angaben enthält: 
  • Lageplan 1:500
  • Grundrisse des Untergeschosses (Kellergeschosses)  mit Einzeichnung der Hauseinführung sowie des Wasserzählerplatzes
Die zur Anfertigung der Pläne erforderliche Angaben (Lage der Versorgungsleitung, Lage der Anschlussstelle) sind bei den Stadtwerken, Planwerk, einzuholen.

Wie geht es weiter?


Aufgrund der eingereichten Unterlagen werden die voraussichtlichen Kosten für den Hausanschluss ermittelt und dem Anschlussnehmer in Rechnung gestellt. Die voraussichtlichen Kosten sind vor Ausführung zu bezahlen. Nach Herstellung des Hausanschlusses werden die tatsächlich entstandenen Kosten abgerechnet und mit dem bezahlten Vorschuss verrechnet.

Ist die Baufreigabe erteilt und wird mit dem Bau begonnen, wenden Sie sich bitte an die Stadtwerke:
  • Vereinbarung eines Vororttermins
  • Terminabsprache zur Herstellung des Trinkwasserhausanschlusses
  • Herstellung des Trinkwasserhausanschlusses durch den Jahresbauunternehmer der Stadtwerke sowie eigene Mitarbeiter

Bitte beachten Sie, dass Sie sich rechtzeitig zur Terminabsprache bei uns melden, damit der Jahresbauunternehmer die Baumaßnahme entsprechend terminieren kann.


Kontakt

  • Stadtwerke Leinfelden-Echterdingen
  • Weidacher Steige 6
  • 70771 Leinfelden-Echterdingen
  • Telefon: 0711 94786-0
  • Fax: 0711 94786-60
  • E-Mail: stadtwerke@le-mail.de