23. Juni = Tag der Daseinsvorsorge


Die Stadtwerke tragen als Ver- und Entsorger eine besondere Verantwortung. Sie sorgen für Strom, Wasser, Wärme und die Anbindung an schnelles Internet und sie entsorgen unsere Abwässer und Abfälle, pflegen Straßen und Grünanlagen und sichern die Mobilität in den Städten – und das rund um die Uhr, jeden Tag im Jahr, sicher und bezahlbar. All das ist Daseinsvorsorge.

Ohne diese – für uns alle längst selbstverständlichen – Annehmlichkeiten, sähe unser Alltag ganz anders aus: kein frisches Trinkwasser aus der Leitung, kein Strom fürs Handy, keine Heizung, die sich bei Bedarf anstellen lässt. Daseinsvorsorge ist also auch Lebensqualität!

Unsere Verantwortung ist enorm: Pandemie, Klimawandel, Demografie, Digitalisierung und nun zusätzlich der russische Angriffskrieg in der Ukraine und die dadurch verschärfte Energiepreiskrise fordern die Daseinsvorsorge heraus. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jeden Tag mit viel Herzblut und Expertise im Einsatz und geben trotz der steigenden Herausforderungen weiter ihr Bestes!