Wie kann ich meinen Gasverbrauch in Kubikmetern (m³) in Kilowattstunden (kWh) umrechnen?

In der Regel wird der Gasverbrauch in Kubikmetern (m3) erfasst und dann mit dem Faktor aus Brennwert und Zustandszahl (auch z-Zahl genannt) in Kilowattstunden (kWh) umgerechnet.

Die Zustandszahl ist maßgeblich abhängig von den Höhenmetern Ihres Gasanschlusses bzw. Wohnorts. Der Brennwert gibt die in Kubikmeter (m³) Erdgas enthaltene maximale Energie in Kilowattstunden (kWh) an und unterscheidet sich in jedem Gasnetz. Der Faktor aus beiden beschreibt den Energiegehalt des Erdgases in Abhängigkeit von Temperatur und Druck.

Die Angaben zum Brennwert und der Zustandszahl sollten auf Ihrer Rechnung vermerkt sein. Sollten Ihnen der Brennwert und die Zustandszahl nicht bekannt sein, können Sie Ihren Gasverbrauch in m³ mit dem Faktor 10 multiplizieren und so abschätzen.

^
Ansprechpartner
  • Servicepunkt, Verbrauchsabrechnung, allgemeine Informationen
  • Servicepunkt, Verbrauchsabrechnung, allgemeine Informationen
^
Zugehörigkeit zu